Sie sind hier: Abteilungen / Tennis / Aktuell
Montag, 30. November 2020

Aktuell

Lena Stiefel und Andreas Ackermann sind Tennis-Vereinsmeister beim TB Weilheim

Trotz der Unsicherheiten durch die Corona-Einschränkungen zu Beginn der Sommersaison konnten beim Turnerbund die Vereinsmeisterschaften für alle Wettbewerbe und Altersklassen ausgetragen werden.

Mit einem entsprechenden Hygienekonzept und der notwendigen Vorsicht aller Teilnehmer starteten bereits Anfang Juni ca. 40 Abteilungsmitglieder in die Wettkämpfe. Bis zu den Sommerferien hatten die Teilnehmer Zeit ihre Vorrundenspiele zu absolvieren. Während der Urlaubszeit fanden dann auch jeweils in Absprache mit dem Gegner die Halbfinalspiele statt.

Bei herrlichen Spätsommerwetter standen am vergangenen Wochenende abschließend die Finalspiele auf dem Programm:

Im Damen Einzel standen sich Sabine Kupferschmid und die Vorjahresfinalistin Lena Stiefel gegenüber. In einem von langen Ballwechseln geprägten Spiel setzte sich Lena in zwei Sätzen durch und sicherte sich somit zum ersten Mal den Vereinsmeistertitel bei den Damen. Die weiteren Plätze belegten:

3. Birgit Stiefel

4. Linda Kupferschmid

Bei den Herren standen sich Titelverteidiger Andreas Ackermann und Mario Stiefel im Endspiel gegenüber. In einem temporeichen Match mit intensiven Ballwechseln konnte sich Andreas in zwei spannenden Sätzen durchsetzen und somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Die weiteren Plätze belegte:

3. Damian Duczmal

4. Wolfgang Seeh

5. Marc Raible

6. Alexander Mattheis

Im Hobby Einzel der Herren standen sich der Vereinsvorsitzende Achim Grüner und Andreas Hipp im Endspiel gegenüber. Nach zwei hart umkämpften Sätzen in der Mittagshitze stand Andreas als Sieger fest.  Die weiteren Plätze belegte:

3. Armin Recker

4. Rudi Zepf

5. Stefan Schmid

Beim Damen Doppel standen sich Birgit / Lena Stiefel und die Vorjahresfinalisten Iris Raible / Ute Mattheis im Endspiel gegenüber. Nach einem einseitigen ersten Satz entwickelte sich ein spannendes Spiel, in dem sich letztlich Birgit und Lena durchsetzen konnten. Die weiteren Plätze belegten:

3. Saskia Hipp / Petra Müller

4. Linda Kupferschmid / Nathalie Mattheis

Im Herren Doppel standen sich Joachim Wagner / Damian Duczmal und Axel Kleinbeck / Markus Renz im Finale gegenüber. In einem ausgeglichenen Spiel mit ständig wechselnder Führung konnten sich Axel und Markus nach drei hart umkämpften Sätzen durchsetzen. Die weiteren Plätze belegten:

3. Alexander Mattheis / Marc Raible

4. Andreas Hipp / Rolf Mattheis

5. Martin / Mario Stiefel (verletzt)

6. Andreas Ackermann / Stefan Müller (verletzt)

Bei der männlichen Jugend konnte Marc Raible seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Im Endspiel setzte er sich in zwei Sätzen gegen seine jüngeren Bruder Maik durch. Dritter wurde Julius Marquardt.

Bei der weiblichen Jugend konnte sich Vorjahresfinalisten Corinna Hipp im Endspiel gegen Elena Brugger den Vereinsmeistertitel erspielen. Die weiteren Plätze belegten:

3. Jule Hipp

4. Kyra Hipp

Im Rahmen der abschließenden Siegerehrung dankte Abteilungsleiter Andreas Ackermann den zahlreichen Zuschauern und vor allem den Akteuren für Ihre Teilnahme und den überaus fairen und spannenden Spielen. Bevor er zusammen mit Sportwart Dietmar Kupferschmid und dem Vereinsvorsitzenden Achim Grüner die Pokale und Sachpreise überreichte, äußerte er noch die Hoffnung und den Wunsch, dass nächstes Jahr wieder Vereinsmeisterschaften ohne Corona bedingte Einschränkungen stattfinden können.


Finalspiele Tennis-Vereinsmeisterschaften beim TB Weilheim

Am Samstag 12. und Sonntag 13. September 2020 finden die Finalspiele der diesjährigen Tennis-Vereinsmeisterschaften des Turnerbundes im Einzel und Doppel statt.
Wir erwarten auch dieses Jahr wieder spannende Spiele um die Vereinsmeistertitel, bei denen sich die teilnehmenden Akteure über die Unterstützung von Zuschauern sehr freuen würden.
Die Tennisabteilung sorgt an beiden Tagen für beste Bewirtung. Neben Kaffee und Kuchen gibt es auch an beiden Tagen leckeres Essen und frisches Fassbier. Am Sonntag gibt es neben frischen Waffeln ab 10:00 Uhr auch wieder das schon traditionelle Weißwurstfrühstück.
Damit die Spiele in Eurem Terminplan den richtigen Platz finden, hier der Spielplan für das komplette Finalwochenende.

Die gesamte Tennisabteilung freut sich auf zahlreiche Besucher.

Ein Hygienekonzept entsprechend der aktuell gültigen Corona-Verordnung zum Schutz aller Teilnehmer und Zuschauer liegt vor und hängt auch während der gesamten Veranstaltung aus.




Corinna Hipp und Mario Stiefel sind Mixed-Vereinsmeister

Obwohl die Organisation der Mixed-Vereinsmeisterschaften dieses Jahr deutlich aufwändiger war und das ein oder andere im Rahmen der Corona-Vorschriften zusätzlich beachtet werden musste, zeigt die Rekordteilnehmerzahl von zwölf Doppel-Paaren deutlich, dass es die richtige Entscheidung war, dieses Turnier trotz aller gebotener Einschränkungen zu veranstalten.Obwohl es sich um Vereinsmeisterschaften handelte, hatten Teilnehmer wie auch Zuschauerjede Menge Spaß und freuten sich über etwas „Normalität“. Durch den gewählten Turniermodus war es garantiert, dass alle Teilnehmer an beiden Turniertagen zwei Spiele bestreiten durften.Am Samstag „kämpften“ die zwölf teilnehmenden Doppel – wobei auch dieses Jahr erfreulicherweise einige neue Paarungen erstmals am Start waren – in den Vorrundenspielen um den Einzug in die Halbfinal- bzw. Platzierungsspiele.Am Sonntag ging es dann mit den Trostrundenspielen und den Halbfinals weiter, bevor es abschließend zu den Finalspielen kam.Insbesondere am Sonntag gab es sehr viele spannende und ausgeglichene Spiele, die den Zuschauern jede Menge interessante Ballwechsel boten. Allein die beiden Halbfinalspiele sowie das Spiel um Platz 3 und das Endspiel gingen jeweils über drei Sätze und wurden erstim Match-Tie-Break entschieden.Im Spiel um Platz 3 standen sich mit den Titelverteidigern Birgit und Martin Stiefel sowie Iris und Thomas Raible zwei routinierte Doppel gegenüber. Bei ständig wechselnden Führungen konnte bis zum letzten Ballwechsel kein Favorit ausgemacht werden. Am Ende entschieden dann Iris und Thomas den Match-Tie-Break mit 11-9 für sich. Im Endspiel standen sich Corinna Hipp mit Mario Stiefel und Linda Kupferschmid mit Andreas Ackermann gegenüber. Auch hier entwickelte sich ein über weite Strecken ausgeglichenes Spiel mit intensiven Ballwechseln und abwechslungsreichen Spielzügen, ehe sich Corinna und Mario dann im Match-Tie-Break deutlich mit 10-3 durchsetzen konnten und somit erstmals Mixed-Vereinsmeister wurden.

Endergebnis:

1.Corinna Hipp / Mario Stiefel

2.Linda Kupferschmid / Andreas Ackermann

3.Iris / Thomas Raible

4.Birgit / Martin Stiefel

5.Astrid / Tarcisio da Silva

6.Kyra Hipp / Marc Raible

7.Petra Müller / Achim Grüner

8.Natalie Mattheis / Alexander Mattheis

9.Ute / Rolf Mattheis

10.Saskia / Andreas Hipp

11.Nadine Keller / Marcus Müller

12.Ines Meissner / Kathrin Müller


Mixed-Vereinsmeisterschaften

Trotz Corona-Einschränkungen (an die wir uns selbstverständlich und ausnahmslos halten) finden kompakt an einem Wochenende am 18. und 19. Juli 2020 die Mixend-Vereinsmeisterschaften der Tennisabteilung statt.

 Es werden Gruppen ausgelost (Gruppengröße abhängig von der Teilnehmerzahl)

  • Innerhalb dieser Gruppen spielt jeder gegen jeden
  • Anschließend kommt es zu Final- und Trostrundenspielen (am Sonntag)
  • Gespielt wird über zwei Gewinnsätze, der 3. Satz wird als Match-Tie-Break gespielt

 Die Spiele finden am Samstag, 18.Juli 2020 und Sonntag, 19.Juli 2020 jeweils ab 10:00 Uhr auf den Tennisplätzen statt.

 Anmeldungen sind ab sofort durch Eintragung in der Liste beim Tennisplatz möglich.

Anmeldeschluss und Auslosung sind am Mittwoch, 15. Juli 2020 um 19.00 Uhr.

 An beiden Spieltagen hat der Außenbereich des Turnerheims zur Bewirtung an der Tennishütte geöffnet.

 


AB 11. MAI DARF WIEDER TENNIS GESPIELT WERDEN ABER VORERST NUR EINZEL

 

· es sind die jeweils gültigen Verordnungen zu Corona zu beachten

· Abstandsregel von mind. 1,5 m ist auf dem Tennisgelände strikt einzuhalten
(Maskenpflicht besteht KEINE)

 

· Keine Begrüßung und keine Verabschiedung mit Handschlag

 

· Einzeln und somit nacheinander den Platz betreten und verlassen

 

· Jeder nutzt seine eigene Bank / Taschen getrennt voneinander abstellen

· Tennisplatz darf erst nach Eintragung in den Platzbelegungsplan betreten werden

· Hygieneregeln beachten und Desinfektionsmittel nutzen

 

Bei Fragen bitte den Corona-Beauftragten kontaktieren:

 

Joachim Wagner (Tel.: 07461 / 770222)


Ein Jahr kostenlos Tennis spielen mit dem Schnupperjahr beim TB Weilheim !!!

Nach den Erfolgen dieser Aktion in den vergangenen Jahren bietet die Tennisabteilung des TB Weilheim auch dieses Jahr wieder ein Schnupperjahr an.

Davon Gebrauch machen können alle Mitglieder des Turnerbundes, die (noch) nicht Mitglied in der Tennisabteilung sind, und noch nie ein solches Schnupperjahr absolviert haben.

Im Rahmen dieses Schnupperjahres wollen wir allen, die Interesse am Tennis haben, aber nicht genau wissen, ob ihnen dieser Sport letztlich auch Spaß macht, die Möglichkeit geben dies ein Jahr lang kostenlos auszuprobieren.

Das einzige was zu tun ist, sich bei Andreas Ackermann (e-Mail: AckermannAndreas@gmx.de) für dieses Schnupperjahr anzumelden, sowie sich vor jedem Spielen  in den Platzreservierungsplan am Tennisplatz einzutragen.

Darüber hinaus besteht für die Teilnehmer des Schnupperjahres die Möglichkeit, an den Trainingszeiten, die von der Tennisabteilung angeboten werden, teilzunehmen.

 Andreas Ackermann

(Abteilungsleiter Tennis)